Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung Empelde: 49-Jährige nach Unfall verstorben

Hannover (ots) - Heute Nachmittag ist eine 49-Jährige, die am 22.01.2014 auf einem Parkplatz eines Einkaufszentrums in Empelde bei einem Unfall lebensgefährliche Verletzungen erlitten hat, in einem Krankenhaus verstorben.

Bei dem Versuch, die Frontscheibe ihres geparkten Citroen Berlingo vom Eis zu befreien,hatte sich das Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache in Bewegung gesetzt und war vorwärts in eine nahegelegene Schaufensterscheibe eines leerstehenden Geschäftes einer Ladenzeile gerollt. Die 49-Jährige, die zuvor offenbar noch versucht hatte, ihren PKW zu stoppen, wurde zwischen dem Innenbereich der Fahrertür und dem Fensterrahmen der Schaufensterscheibe eingeklemmt. Sie musste von der Feuerwehr befreit werden. Sofort eingeleitete Reanimationsmaßnahmen durch die alarmierten Rettungskräfte verliefen zunächst erfolgreich, ein Rettungswagen brachte die Frau mit lebensgefährlichen Verletzungen zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus (wir haben darüber berichtet). Die 49-Jährige ist heute Nachmittag in einem Krankenhaus an ihren schweren Verletzungen verstorben./ nay, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: