Polizeidirektion Hannover

POL-H: Auto prallt gegen Baum - Drei Leichtverletzte

Hannover (ots) - Auf schneeglatter Fahrbahn ist am Sonntagnachmittag gegen 15:15 Uhr auf der Kreisstraße (K) 253 bei Ostermunzel (Barsinghausen) ein Opel Corsa eines 19-Jährigen ins Schleudern geraten und gegen einen Baum geprallt. Bei dem Unfall sind alle drei Insassen leicht verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 19-Jährige von Ostermunzel kommend auf der K 253 in Richtung Dedensen unterwegs gewesen. Etwa 400 Meter hinter Ostermunzel geriet er auf schneeglatter Straße mit seinem Opel Corsa ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Pkw frontal gegen einen Baum, bevor er in einem Straßengraben zum Stehen kam. Alle drei Insassen zogen sich beim Unfall leichte Verletzungen zu und wurden ambulant behandelt. Während der Fahrer und seine 17-jährige Beifahrerin mit Rettungswagen in Krankenhäuser transportiert wurden, kam die 20-jährige Mitfahrerin auf der Rücksitzbank vorsorglich mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 4 000 Euro. Die K 253 war in Höhe der Unfallstelle bis etwa 16:15 Uhr voll gesperrt. /nay, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Nevin Ayyildiz
Telefon: 0511 -109 -1058
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: