Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 35-Jährige bei Überfall leicht verletzt

Hannover (ots) - Gestern Abend, gegen 22:45 Uhr, hat ein Unbekannter eine 35-Jährige an der Bergmannstraße (Mitte) überfallen und ist mit einem Smartphone geflüchtet. Das Opfer hat dabei leichte Verletzungen erlitten. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war die 35 Jahre alte Frau zu Fuß auf der Straße Lange Laube in Richtung Bergmannstraße unterwegs gewesen. Beim Einbiegen in die Bergmannstraße bemerkte sie, dass sich ihr von hinten eine Person näherte. Nachdem sie sich umdreht hatte, stieß sie ein Mann unvermittelt zu Boden und versuchte ihr die Handtasche zu entreißen. Als ihm dies nicht gelang griff der Räuber in ein offenes Fach der Tasche und entnahm das Smartphone des Opfers. Im Anschluss flüchtete er mit seiner Beute zu Fuß in Richtung Escherstraße. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch die alarmierten Polizeibeamten verlief erfolglos. Das Opfer erlitt durch den Sturz auf den Boden leichte Verletzungen. Der Täter ist etwa 20 Jahre alt, zirka 1,75 Meter groß und von schlanker Statur. Er war mit einer dunklen Jacke, einer dunklen Jogginghose und weißen Schuhen bekleidet. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Mitte unter der Telefonnummer 0511 109 - 2820 entgegen. /pu, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: andre.puiu@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: