Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Unbekannter verursacht Unfall im Schiffsverkehr

POL-H: Zeugenaufruf!
Unbekannter verursacht Unfall im Schiffsverkehr
Bild vom Schubleichter

Hannover (ots) - Heute Morgen, gegen 07:30 Uhr, ist es auf dem Mittellandkanal in Misburg zu einer Kollision zwischen einem Gütermotorschiff und einem Schubleichter gekommen. Offensichtlich haben Unbekannte in der vergangenen Nacht die Stahlseile des an der Liegestelle Misburg festgemachten Schubleichters gekappt.

Nach ersten Erkenntnissen hatte ein 61-Jähriger mit seinem Gütermotorschiff den Mittellandkanal von Hannover kommend in Richtung Anderter Schleuse befahren. In Höhe der Liegestelle Misburg kam es plötzlich zur Kollision mit dem unbeleuchteten, quer im Fahrwasser treibenden Schubleichter. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass dieser gestern Abend, gegen 23:30 Uhr, an der Liegestelle Misburg mit Stahltrossen festgemacht wurde. Unbekannte haben danach offensichtlich diese gekappt, sodass der Schubleichter in die Fahrrinne trieb. Es Entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 30 000 Euro. Die Wasserschutzpolizei ermittelt wegen des Gefährlichen Eingriffs in den Schiffsverkehr. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Hannover unter der Telefonnummer 0511 109 - 8930 entgegen. /pu, hil

Bilder finden sie im Anhang dieser Meldung unter: http://www.presseportal.de/link/PD_Hannover

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: andre.puiu@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: