Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! PKW gerät in Brand - Tatverdächtiger festgenommen

Hannover (ots) - Gesternmorgen, gegen 05:30 Uhr, ist ein an der Straße Schneiderberg (Nordstadt) geparkter Peugeot in Brand gesetzt worden. Die Polizei hat einen 25-jährigen Tatverdächtigen festgenommen und sucht Zeugen.

Ein 28-jähriger Zeuge hatte von der Haltenhoffstraße Feuerschein an dem Peugeot bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Noch während der Löscharbeiten fiel dem Zeugen der 25-jährige Tatverdächtige auf, welcher sich leicht abgesetzt vom Geschehensort aufhielt. Als der 28-Jährige die anwesenden Polizeibeamten auf den Mann hinwies floh dieser zunächst zu Fuß in Richtung Engelbostler Damm, konnte jedoch wenig später durch eine Streifenwagenbesatzung festgenommen werden. Der Mann schweigt zu den Vorwürfen und wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Der brandgeschädigte PKW wurde sichergestellt und wird in den nächsten Tagen durch die Brandermittler untersucht. Zur Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen. /pu

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: andre.puiu@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: