Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung! Laatzen-Mitte: Brand in Treppenhaus - Polizei nimmt drei Tatverdächtige fest

Hannover (ots) - Beamte des Zentralen Kriminaldienstes haben heute Morgen, gegen 05:00 Uhr, drei Männer (18, 19 und 21 Jahre) festgenommen. Sie stehen im Verdacht, das Feuer am Dienstag, den 26.11.2013 vor einer Wohnungstür eines Mehrfamilienhauses an der Marktstraße vorsätzlich gelegt zu haben. Die Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln jetzt wegen versuchten Mordes und schwerer Brandstiftung gegen das Trio.

Eine siebenköpfige Familie (42, 40, 20, 18, 17, 15 und neun Jahre) und zwei weitere Bewohner (47 und 53 Jahre) des Wohnhauses waren bei dem Brand vor einer Wohnungstür im sechsten Obergeschoss durch Rauchgasintoxikationen leicht verletzt worden. Umfangreiche Ermittlungen brachten die Polizisten nun auf die Spur des Trios. Alle drei wurden heute Morgen in ihren Wohnungen festgenommen - der 18-jährige Tatverdächtige im Stadtteil Mitte, seine beiden 19 und 21 Jahre alten Komplizen im Stadtteil Linden. Als Motiv könnten nach bisherigen Ermittlungen bereits länger andauernde Beziehungsstreitigkeiten zwischen dem 18-Jährigen und der 20 Jahre alten Tochter der siebenköpfigen Familie in Betracht kommen. Die Männer werden heute einem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an. /mi, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: