Polizeidirektion Hannover

POL-H: 41-Jährige bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Heute, gegen 13:15 Uhr, ist es im Kreuzungsbereich der Bremer Straße (B 6) / Langenhagener Straße (Garbsen) zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 41-jährige Peugeot-Fahrerin hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Bisherigen Ermittlungen zufolge war ein 54-Jähriger mit seinem LKW von der Langenhagener Straße kommend in Richtung Bremer Straße unterwegs gewesen. Beim Linksabbiegen auf die Bremer Straße in Richtung stadteinwärts übersah er offenbar die entgegenkommende und vorfahrtberechtigte 41 Jahre alte Peugeot-Fahrerin, die die Straße An der Universität in Richtung Langenhagener Straße befuhr. Bei der Kollision im Kreuzungsbereich zog sich die 41-Jährige schwere Verletzungen zu, ein Rettungswagen brachte sie in eine Klinik. Während der Unfallaufnahme war die B6 in Höhe der Kreuzung für etwa eine halbe Stunde voll gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. /mi

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: