Polizeidirektion Hannover

POL-H: Schwer verletzt: 30-Jähriger überschlägt sich mit Wagen

Hannover (ots) - Heute Morgen, gegen 06:20 Uhr, ist es zu einem schweren Unfall an der Bundesstraße (B) 217 bei Steinkrug (Springe) gekommen. Ein 30-jähriger Polo-Fahrer hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Der 30 Jahre alte Mann war am frühen Morgen von Völksen kommend in Richtung Hannover unterwegs gewesen. Nach einer langgezogenen Rechtskurve verlor er vermutlich aufgrund den Witterungsbedingungen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über seinen VW Polo und kam von der Straße nach rechts ab. Der Wagen geriet nach Überfahren eines Leitpfostens in eine Grünfläche, hob durch die dortige Böschung vom Boden ab und überschlug sich. Der 30-Jährige erlitt schwere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. An seinem Polo entstand Totalschaden in Höhe von etwa 3 000 Euro. / gl, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: