Polizeidirektion Hannover

POL-H: Radfahrer schwer verletzt

Hannover (ots) - Ein 48-jähriger PKW-Fahrer hat heute Nachmittag, gegen 13:50 Uhr, an der Einmündung Walsroder Straße/ Konrad-Adenauer-Straße in Langenhagen einen Radfahrer angefahren. Der 83-Jährige ist bei dem Unfall schwer verletzt worden.

Der 48-Jährige hatte mit seinem Honda Accord die Konrad-Adenauer-Straße befahren, um dann nach links in die Walsroder Straße einzubiegen. Beim Abbiegen übersah er offensichtlich den 83-Jährigen auf seinem Rad, der in diesem Moment die Fußgängerfurt der Walsroder Straße in Richtung Konrad-Adenauer-Straße befuhr und erfasste ihn leicht mit dem PKW. Durch den Anstoß kam der Senior zu Fall und verletzte sich schwer am Bein. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Es entstand nur geringer Sachschaden am Fahrzeug. /gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: