Polizeidirektion Hannover

POL-H: Brand in Zweifamilienhaus

Hannover (ots) - Am Freitagabend ist es in einem Wohnhaus an der Uhlenbornstraße (Davenstedt) zu einem Feuer gekommen. Verletzt wurde niemand.

Kurz nach 18:00 Uhr verständigten die im Erdgeschoss wohnenden Eigentümer (beide 61 Jahre alt) die Feuerwehr, nachdem sie unter anderem mehrere laute Knallgeräusche aus dem Keller gehört hatten und anschließend starker Qualm zu sehen war.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war es im Keller des Zweifamilienhauses zu einer Verpuffung und einem Brand gekommen, wobei im gesamten Gebäude mehrere Türen und Fenster beschädigt wurden. Bislang ist die Ursache ungeklärt.

Die Untersuchungen am Brandort werden die Ermittler in der kommenden Woche aufnehmen. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf zirka 50 000 Euro. /st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: