Polizeidirektion Hannover

POL-H: Seelze: Trickdiebe erbeuten Geld - Wer kann Hinweise geben?

Hannover (ots) - Gestern, gegen 15:45 Uhr, haben sich Unbekannte mit dem sogenannten Zetteltrick Zutritt zu der Wohnung einer Seniorin an der Rudolf-Breitscheid-Straße verschafft. Ihre Beute: 16 000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen.

Eine Unbekannte hatte die Seniorin an ihrer Haustür angesprochen und um einen Zettel gebeten, um eine Nachricht für eine Nachbarin zu hinterlassen. Die Unbekannte folgte der Dame schließlich in ihre Wohnung und forderte sie auf, den Zettel für sie zu schreiben. Während sich die beiden Frauen in der Küche aufhielten, betrat offenbar - von der Seniorin unbemerkt - eine weitere Person durch die angelehnte Wohnungstür die Räumlichkeiten. Nachdem die Unbekannte die Wohnung verlassen hatte, stellte die ältere Dame fest, dass ihr 1 000 Euro fehlten. Darüber hinaus bemerkte sie, dass weitere 15 000 Euro, die sie in einer Schublade aufbewahrt hatte, ebenfalls gestohlen wurden. Die etwa 50-jährige Täterin, die sich der Seniorin mit "Marissa" vorstellte, ist etwa 1,55 Meter groß, hat schwarze Haare, eine normale Statur, und spricht gebrochen deutsch. Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe Trick beim Polizeikommissariat Nordstadt unter der Telefonnummer 0511 109 - 3116 entgegen. /mi, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: