Polizeidirektion Hannover

POL-H: Holzschuppenbrand auf Pferdekoppel - Polizei sucht Brandstifter

Hannover (ots) - Gestern Abend, gegen 20:20 Uhr, ist es zu einer Brandlegung in Neustadt gekommen: Unbekannte haben einen Holzschuppen auf einer Koppel bei Mecklenhorst angezündet. Tiere sind nicht verletzt worden.

Ein 59-jähriger Anwohner hatte gestern Abend einen Feuerschein auf einer Pferdewiese an der Verlängerung der Straße Am Föhrkamp entdeckt und die Rettungskräfte alarmiert. Die Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen, dennoch ist der aus Holz bestehende Verschlag stark beschädigt worden. Ebenso sind in dem Schuppen deponierte Pferdeutensilien unbrauchbar geworden, so dass nach polizeilicher Schätzung ein Schaden von etwa 4 000 Euro entstanden ist. Nachdem Brandermittler heute den Geschehensort untersucht haben, gehen sie von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Die Polizei bittet Zeugen, sich mit Hinweisen zur Tat oder dem/ den Täter/n an die Kriminalpolizei Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 zu wenden. / gl, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: