Polizeidirektion Hannover

POL-H: Bundesautobahn (BAB) 7: 80-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Gestern Mittag, gegen 13:15 Uhr, ist es auf der BAB 7 in Höhe der Anschlussstelle Mellendorf zu einer Kollision zweier PKW gekommen. Eine 80-jährige Beifahrerin hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Bisherigen Ermittlungen zufolge war ein 53-Jähriger mit seiner 52 Jahre alten Beifahrerin in einem Opel Meriva auf dem mittleren Fahrstreifen in Richtung Hamburg unterwegs gewesen. In Höhe der Anschlussstelle Mellendorf musste er seinen PKW aufgrund eines Staus bis zum Stillstand abbremsen. Dies bemerkte der 80-Jährige Fahrer eines Opel Corsa offenbar zu spät und fuhr auf den Meriva auf. Die Ehefrau des Seniors (80 Jahre alt), die auf dem Beifahrersitz saß, wurde in dem Wagen eingeklemmt und musste von Ersthelfern befreit werden. Ein Rettungshubschrauber flog sie in eine Klinik. Ihr Ehemann und der Fahrer des Meriva erlitten leichte Verletzungen. Nach polizeilichen Schätzungen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 18 000 Euro. Während er Unfallaufnahme kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen. /hil,pu

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: