Polizeidirektion Hannover

POL-H: Barsinghausen: 26-jähriger Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Gestern Abend, gegen 18:15 Uhr, ist es an der Landesstraße (L) 391 in Hohenbostel (Barsinghausen) zu einer Kollision zwischen einem Motorrad und einem PKW gekommen. Der 26 Jahre alte Kradfahrer hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Bisherigen Ermittlungen zufolge war ein 43-Jähriger mit seinem Ford Focus auf der Heerstraße in Richtung L 391 unterwegs gewesen, um in diese nach links in Richtung Barsinghausen einzubiegen. Dabei übersah er offenbar den vorfahrtsberechtigten 26-Jährigen, der mit seiner 1000er Yamaha die L 391 in Richtung Bantorf befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der 26-Jährige wurde zu Boden geschleudert und dabei schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte ich zur stationären Behandlung in eine Klinik. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. /hil,mi

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: