Polizeidirektion Hannover

POL-H: Polizei nimmt mutmaßliche Autoaufbrecher fest

Hannover (ots) - In der Nacht zu heute haben Polizeibeamte des Polizeikommissariates Lahe gegen 01:50 Uhr zwei 17-Jährige festgenommen. Sie stehen in Verdacht, in einen an der Straße Hägewiesen (Sahlkamp) geparkten PKW eingebrochen zu sein.

Ein 32-jähriger Anwohner hatte gesehen, dass sich die beiden jungen Männer an einem VW Golf zu schaffen machten und die Polizei verständigt. Bei Eintreffen der Polizeibeamten flüchteten die Täter. Nach kurzer Verfolgung zu Fuß wurde ein Tatverdächtiger (17 Jahre) in der Straße Kugelfangtrift durch Polizeibeamte gestellt, sein Komplize (ebenfalls 17 Jahre) wurde in einem nahegelegenen Gebüsch liegend bemerkt und ebenfalls festgenommen. Die Beamten stellten an dem Golf Hebelspuren fest und ermitteln jetzt wegen besonders schwerem Fall des Diebstahls. Die mutmaßlichen Täter, die einen Schraubenzieher und weiteres Werkzeug dabei hatten, gaben an, dass sie den Verstärker einer Stereoanlage, der sich in dem Golf befand, stehlen wollten. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Jugendlichen wieder entlassen. /mi, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: