Polizeidirektion Hannover

POL-H: Mutmaßlicher Einbrecher festgenommen

Hannover (ots) - Heute Morgen, gegen 03:30 Uhr, haben Beamte der Polizeiinspektion Ost einen 35-Jährigen festgenommen. Er steht im Verdacht, kurz zuvor in ein Büro an der Oskar-Winter-Straße (List) eingebrochen zu sein.

Eine 29-jährige Zeugin hatte verdächtige Geräusche aus dem im Erdgeschoss liegenden Büro eines Geschäftshauses gehört, einen Mann über einen Zaun springen und dann in Richtung Podbielskistraße flüchten gesehen. Im Rahmen der Fahndung nahmen die alarmierten Beamten wenig später den Tatverdächtigen am Lister Platz fest. Gegen den 35-Jährigen, der keine Angaben zur Sache machte, liegt bereits wegen zwei ähnlich gelagerter Straftaten ein Haftbefehl vor - ihm wird vorgeworfen, Mitte Juli in eine Kleintierpraxis und in ein Büro an der Stadtstraße (Bult) eingebrochen zu sein. Der Mann wird heute einem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an. /mi, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: