Polizeidirektion Hannover

POL-H: 16-Jährige nach Unfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Gestern Abend, gegen 19:45 Uhr, ist es an der Limmerstraße (Linden-Nord) zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine 16-jährige Radfahrerin mit einer Stadtbahn kollidiert und schwer verletzt worden ist.

Die Jugendliche war mit ihrem Fahrrad auf der Limmerstraße in Richtung stadteinwärts auf dem Radweg unterwegs gewesen. Da auf Höhe der Einmündung Windheimstraße der Radweg endet, wechselte die 16-Jährige auf die Fahrbahn und übersah dabei offensichtlich eine links neben ihr, auf den ebenerdigen Gleisen fahrende Stadtbahn der Linie 10. Nach einer Berührung des Lenkers mit einem Beiwagen der Stadtbahn stürzte die Radlerin. Sie zog sich dabei schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. /he,st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jacobe Heers
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: