Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung Wohnhaus durch Feuer beschädigt - Ursache bleibt ungeklärt

Hannover (ots) - Barsinghausen: Bei dem Brand eines Einfamilienhauses an der Breslauer Straße am Samstagmorgen, gegen 03:30 Uhr ist die Ursache nicht mehr eindeutig feststellbar.

Der Zerstörungsgrad an Schuppen und Einfamilienhaus ist nach dem Feuer in der Nacht zu Samstag so groß, dass die Ermittler, die heute den Brandort untersuchten, keine eindeutige Aussage mehr zur Ursache treffen können. Der Brand war offensichtlich in einem direkt an den Carport angebauten Schuppen ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf das angrenzende Wohnhaus nicht mehr verhindern. Der Dachstuhl brannte komplett aus. Darüber hinaus wurden die gesamten Räumlichkeiten im Erd- und Obergeschoss durch Wasserschäden und Verqualmungen erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Das Haus ist derzeit unbewohnbar. Die vierköpfige Familie konnte ihr Heim rechtzeitig verlassen und blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden von zirka 250 000 Euro. /st, he

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: