Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Kioskräuber entkommt ohne Beute

Hannover (ots) - Freitagabend, gegen 22:20 Uhr, ist es zu einem Kiosküberfall an der Herrenhäuser Straße (Herrenhausen) gekommen. Der Täter ist ohne Beute entkommen.

Ein 29-jähriger Kioskmitarbeiter hielt sich zur Tatzeit allein im Geschäft auf, als der Räuber das Geschäft betrat und unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld forderte. Als der Angestellte kein Geld übergab und angab, die Polizei zu alarmieren, flüchtete der Mann ohne Beute in Richtung Haltenhoffstraße aus dem Kiosk. Der Täter ist etwa 18 Jahre alt, zwischen 1,60 und 1,65 Meter groß und sprach mit ausländischem Akzent. Er war bekleidet mit einem grauen Kapuzenpullover und einer kurzen, hellen Hose. Im Laufe des Abends meldete sich am Feitag ein 18-Jähriger beim Polizeikommissariat Stöcken und erklärte, den Überfall begangen zu haben. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 zu melden. /he

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jacobe Heers
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: