Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Langenhagen: Falsche "Stadtwerker" unterwegs

Hannover (ots) - Am Mittwoch und Donnerstag sind sowohl am Buchenweg (Ortsteil Schulenburg) als auch an der Veilchenstraße falsche "Stadtwerker" unterwegs gewesen. Einer 84-Jährigen sind dabei 2 000 Euro entwendet worden.

Buchenweg: Am vergangenen Mittwoch (24.07.2013), gegen 11:55 Uhr, hatten zwei Männer an der Haustür einer 87 Jahre alten Seniorin geklingelt und sich als Mitarbeiter der Stadtwerke ausgegeben. Während einer der Männer sie in ein Gespräch verwickelte, betrat sein Komplize weitere Wohnräume. Nachdem die Seniorin ihr Misstrauen äußerte, forderte einer der Täter sie auf, 80 Euro für eine angeblich durchgeführte Reparatur zu bezahlen. Nachdem die Dame das ablehnte, verließen die angeblichen Heizungsmonteure die Wohnung. Ob aus der Wohnung etwas entwendet wurde, ist zurzeit nicht bekannt. Eine eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Beide Täter sprachen hochdeutsch, sind 30 bis 40 Jahre alt, 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß, haben kurze Haare, ein rundes Gesicht und sind korpulent.

Veilchenstraße: In diesem Fall verschaffte sich ein Duo Zutritt zu der Wohnung einer 84-Jährigen. Am Donnerstag (25.07.2013), gegen 12:00 Uhr, klingelten zwei Männer an der Wohnungstür der Seniorin und gaben vor, Arbeiten an der Heizung vornehmen zu müssen. Auch in diesem Fall verwickelte einer der angeblichen Handwerker die Bewohnerin in ein Gespräch, während der andere sich in weiteren Räumen der Wohnung aufhielt. Nach kurzer Zeit, verlangten die beiden Männer für ihre angeblichen Arbeiten an der Heizung 400 Euro, die ihnen die 84 Jahre alte Frau auch übergab. Nachdem das Duo die Wohnung verlassen hatte, bemerkte die 84-Jährige, dass ihr zudem noch weitere 1 600 Euro aus der Wohnung fehlten. Beide Männer sind zirka 30 Jahre alt, zwischen 1,70 bis 1,80 Meter groß, haben kurze, dunkle Haare und sprachen hochdeutsch. Bekleidet war das Duo mit grünen Overalls.

Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, melden sich bitte bei dem Polizeikommissariat Nordstadt unter der Telefonnummer 0511 109-3116. /mi,he

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jacobe Heers
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: