Polizeidirektion Hannover

POL-H: Kellerbrand in Mehrfamilienhaus - Polizei sucht Zeugen!

Hannover (ots) - Unbekannte haben heute Nachmittag gegen 13:50 Uhr im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Hildesheimer Straße in Rethen (Laatzen) ein Feuer gelegt. Eine 66-Jährige ist durch Einatmen von Rauchgas leicht verletzt worden.

Erneut hatte es heute in Rethen einen Brand gegeben, zu dem die Rettungskräfte ausrücken mussten. Bislang unbekannte Täter haben in einem Keller des Mehrfamilienhauses gelagerten Sperrmüll angesteckt. Es kam schnell zu starker Rauchentwicklung im Treppenhaus, so dass die Mieter auf Anraten der Feuerwehr in ihren Wohnungen bleiben mussten. Eine 66 Jahre alte Frau wurde dennoch wegen einer leichten Rauchgasintoxikation ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Ein Gebäudeschaden entstand bei dem Feuer nicht, den Schaden schätzt die Polizei auf zirka 500 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Schwerer Brandstiftung und bittet um Zeugenhinweise bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0511 109-5555. / gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: