Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf - Polizei ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung Strohballen niedergebrannt

Hannover (ots) - Heute Nacht haben unbekannte Täter Strohballen auf einem Feld an der Straße Am Fließgraben bei Hänigsen (Uetze) in Brand gesetzt. Die Polizei sucht Zeugen!

Ein 45-jähriger Jäger war heute Nacht gegen 02:20 Uhr mit seinem PKW in der Feldmark unterwegs gewesen, als er plötzlich Nebel und Brandgeruch wahrnahm. Kurz darauf entdeckte er an einem Feld in mehreren Reihen gestapelte runde Strohballen, von denen einige brannten. Er informierte umgehend die Feuerwehr, die die insgesamt zehn brennenden Strohballen ablöschte. Nachdem Brandermittler sich heute den Ort anschauten, gehen sie von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Den Schaden schätzten sie auf etwa 500 Euro. Zeugen, die Hinweise auf den/ die Täter geben können, setzten sich bitte mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 in Verbindung. / gl, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: