Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 45-Jähriger von zwei Unbekannten überfallen

Hannover (ots) - Heute Morgen, gegen 06:10 Uhr, haben zwei unbekannte Männer versucht, einen 45 Jahre alten Mann an der Fernroder Straße (Mitte) zu berauben.

Der 45-Jährige war die Fernroder Straße in Richtung Ernst-August-Platz entlang gegangen, als er kurz vor dem dortigen Tunnel von den beiden Männern angesprochen wurde. Zunächst fragten sie den 45-Jährigen nach etwas Kleingeld. Als dieser kein Geld heraus gab, forderten die beiden Täter Geld sowie das Handy. Nachdem das Opfer auch dieser Forderung nicht nachgekommen war, wurde es von einem der beiden ins Gesicht geschlagen. Der andere trat dem 45 Jahre alten Mann in den Rippenbereich. Anschließend flüchtete das Duo ohne Beute in Richtung Amtsgericht. Eine zufällig vorbei kommende 51-jährige Zeugin alarmierte sofort die Polizei. Rettungskräfte brachten den Mann zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Beide Räuber sind zwischen 1,80 und 1,90 Meter groß und dünn. Einer der beiden - er hatte das Opfer getreten - war mit einer Jeansjacke sowie einer Jeanshose bekleidet. Die Haare trug er kurz, sie waren an der Seite auffallend kurz geschoren. Der andere Täter hat braune kurze Haare, war mit einem gelben T-Shirt und einer beigefarbenen kurzen Hose bekleidet. Am rechten Handgelenk trug er eine auffallend große Uhr. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Mitte unter der Telefonnummer 0511 109-2820 entgegen. /he,hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jacobe Heers
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: