Polizeidirektion Hannover

POL-H: 21-jähriger Skater leblos aufgefunden

Hannover (ots) - Gestern Abend, gegen 19:00 Uhr, ist ein 21 Jahre junger Mann an einer Skateboardrampe an der Liepmannstraße (Limmer) in nicht ansprechbarem Zustand gefunden worden. Er liegt derzeit auf der Intensivstation eines Krankenhauses.

Bekannte hatten den 21-Jährigen an der Rampe bewusstlos auf dem Boden liegend entdeckt und sofort die Rettungskräfte benachrichtigt. Unter fortlaufenden Reanimationsmaßnahmen wurde der junge Mann mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren, er wird künstlich am Leben erhalten. Der Skater wies keine äußeren Verletzungen auf, zudem war sein Skateboard fahrbereit. Auch an der Skateranlage konnten keine Auffälligkeiten festgestellt werden. Zurzeit sind die Hintergründe völlig unklar, Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es derzeit nicht. /he,st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jacobe Heers
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: