Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung Zeugenaufruf! Restaurant gerät in Brand

Hannover (ots) - Am 25.05.2013, gegen 21:30 Uhr, war es zu einem Brand eines Restaurants an der Herschelstraße (Mitte) gekommen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen.

Passanten hatten am Samstagabend einen Knall und eine starke Rauchentwicklung im Inneren des Restaurants wahrgenommen und daraufhin die Feuerwehr alarmiert. Als die Rettungskräfte eintrafen, drang bereits dichter Rauch aus dem Gebäude und das Feuer hatte sich innerhalb kurzer Zeit im gesamten Objekt ausgebreitet. Bei den Löscharbeiten verletzte sich ein 40-jähriger Feuerwehrmann durch herab fallende Trümmerteile leicht, er wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Durch den Brand ist das Gebäude komplett zerstört worden, es entstand nach ersten polizeilichen Schätzungen ein Gesamtschaden von etwa 400 000 Euro. Brandermittler haben in den vergangen Tagen umfangreiche Untersuchungen in dem Gebäude durchgeführt. Sie gehen von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0511 109-5555 in Verbindung. /hil,schie

Ursprungsmeldung: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2479446/pol-h-restaurant-geraet-in-brand

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: