Polizeidirektion Hannover

POL-H: Wennigsen: Zwei Schwerverletzte bei Unfall

Hannover (ots) - Gestern Abend gegen 21:00 Uhr ist es auf der Landesstraße (L) 390 zwischen den Ortschaften Bredenbeck und Argestorf zu einer Kollision von zwei PKW gekommen. Zwei Insassen eines Opel Astra haben dabei schwere Verletzungen erlitten.

Bisherigen Ermittlungen zufolge war ein 25-Jähriger mit seinem Honda Accord auf der L 390, aus Richtung Wennigsen kommend, in Richtung Bredenbeck unterwegs gewesen. Zwischen Bredenbeck und Argestorf geriet er aus bislang unbekannter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem Opel Astra. Dessen 29 Jahre alter Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von Rettungskräften befreit werden. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik. Seine 18-jährige Beifahrerin wurde ebenfalls schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Ein 8 Monate alter Junge - er saß auf dem Rücksitz - blieb unverletzt. Der Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen. Nach polizeilichen Schätzungen beläuft sich der Schaden auf etwa 10 000 Euro. /hil,he

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: