Polizeidirektion Hannover

POL-H: Vahrenheide: Fünfjähriger von PKW erfasst

Hannover (ots) - Am Sonntag, gegen 20:30 Uhr, ist ein Junge an der Straße Sahlkamp vom Gehweg auf die Fahrbahn gelaufen und von einem VW Passat erfasst worden. Er ist mit schweren Verletzungen in eine Klinik gekommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der Fünfjährige am Sonntagabend mit seiner Mutter auf dem Gehweg unterwegs gewesen. Zeugenangaben zufolge riss sich der Junge plötzlich von der Hand der 31-Jährigen los und rannte - offensichtlich ohne auf den Verkehr zu achten - zwischen zwei parkenden Autos auf die Fahrbahn. Dort wurde das Kind von dem Passat eines 46-Jährigen erfasst. Er war mit seinem Wagen auf der Straße Sahlkamp - aus Richtung Großer Konlonnenweg kommend - in Richtung Holzwiesen gefahren. Der Fünfjährige stieß seitlich - in Höhe des Außenspiegels - mit dem PKW zusammen. Anschließend wurde der Junge dann zurück in Richtung Gehweg geschleudert, wo er gegen die hintere rechte Fahrzeugkante eines am Fahrbahnrand abgestellten VW Golf prallte. Das Kind zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und kam zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nicht. /st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: