Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Kleefeld: Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses

Hannover (ots) - Gestern gegen 19:00 Uhr ist es im Keller eines Hauses an der Stenhusenstraße aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Feuer gekommen. Der Schaden wird auf 5 000 Euro geschätzt.

Ein 28-jähriger Hausbewohner hatte im Treppenhaus Brandgeruch sowie Rauch in seiner Wohnung im Erdgeschoss bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass es bereits einen Tag zuvor (Sonntagabend) in dem Keller eines 52-Jährigen zu einem Feuer gekommen war. Als Verursacherin konnte die elfjährige Tochter des Geschädigten ermittelt werden. Sie gab die Tat zu. In diesem Fall schätzt die Polizei den Schaden auf 2 000 Euro. Genau in diesem Kellerverschlag war es auch gestern zu dem Brand gekommen, bei dem ein Fahrradanhänger, Papier und die Hauptstromleitung beschädigt wurden. Die Ermittler schließen in diesem Fall eine Beteiligung der Elfjährigen aus. Eine Hausbewohnerin musste zur Beobachtung wegen Kreislaufbeschwerden mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden. Der entstandene Schaden wird auf rund 5 000 Euro geschätzt. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu dem zweiten Feuer machen können, sich mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 in Verbindung zu setzen. / tr, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: