Polizeidirektion Hannover

POL-H: 27-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Am Samstagmittag, gegen 12:35 Uhr, ist es an der Buchholzer Straße (Misburg) zu einem Zusammenstoß zwischen einer Fußgängerin und dem PKW einer 66-Jährigen gekommen. Die Fußgängerin verletzte sich dabei schwer.

Nach ersten Erkenntnissen hatte die 66 Jahre alte Frau mit ihrem Mercedes Vito die Buchholzer Straße aus Richtung Scholandstraße befahren. Etwa auf Höhe der Haltestelle Schierholzstraße betrat die 27-Jährige die Fahrbahn, um diese zu überqueren. Dabei übersah die Frau offenbar den von links kommenden PKW. Trotz eines Ausweichmanövers der Autofahrerin, kam es zu einem Zusammenstoß zwischen der Fußgängerin der rechten vorderen Fahrzeugseite des Mercedes. Durch die Kollision wurde die 27 Jahre alte Frau gegen das Auto gedrückt und anschließend auf die Fahrbahn geschleudert. Sie erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gefahren. Die Während der Unfallaufnahme war die Buchholzer Straße bis etwa 13:20 Uhr gesperrt, es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen. / he

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jacobe Heers
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: