Polizeidirektion Hannover

POL-H: 48-Jährige verstirbt nach Ladendiebstahl

Hannover (ots) - Eine 48-Jährige ist heute Nachmittag gegen 16:30 Uhr nach einem Ladendiebstahl in einer Parfümerie in der Ernst-August-Galerie (Mitte) zusammengebrochen und kurze Zeit später in einem Krankenhaus verstorben.

Die Frau war gegen 16:30 Uhr einem 29 Jahre alten Ladendetektiv bei einem Diebstahl aufgefallen und wurde in das Büro des Geschäftes gebeten, um dort auf die Polizei zu warten. Dort sackte sie plötzlich ohne Fremdeinwirkung zusammen und stürzte zu Boden. Sofort alarmierte Rettungssanitäter und ein Notarzt versuchten die Frau noch im Geschäft zu reanimieren und brachten sie anschließend in eine Klinik. Dort verstarb sie kurze Zeit später. Woran die 48-Jährige gestorben ist, ist bislang unklar. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist ein Fremdverschulden auszuschließen./ schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: