Polizeidirektion Hannover

POL-H: 31-Jähriger von Stadtbahn erfasst

Hannover (ots) - Heute Nachmittag, gegen 16:45 Uhr, ist es an der Hildesheimer Straße (Döhren) zu einem Zusammenstoß mit einem Fußgänger und einer Stadtbahn gekommen. Der 31-Jährige verletzte sich dabei schwer.

Nach ersten Erkenntnissen wollte der 31 Jahre alte Mann die Gleise an der Stadtbahnhaltestelle "Fiedelerstraße" überqueren, als eine Stadtbahn der Linie 1 gerade in die Haltestelle einfuhr. Trotz eines akustischen Warnsignals der Stadtbahn und einer eingeleiteten Gefahrenbremsung des 58-Jährigen Stadtbahnfahrers wurde der Mann von der stadtauswärts fahrenden Bahn erfasst und einige Meter mitgeschleift. Der Fußgänger wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht. Während der Unfallaufnahme war der Stadtbahnverkehr für etwa 30 Minuten eingestellt. / he

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jacobe Heers
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: