Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 17-Jähriger beraubt

Hannover (ots) - Am Samstag gegen 02:00 Uhr hat eine Gruppe Südländer an der Straße Volgersweg (Mitte) einen 17-Jährigen und seinen 18 Jahre alten Freund überfallen. Die Täter sind mit Geld und einem Smartphone geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Der 17-Jährige war zusammen mit seinem Freund an der Straße Volgersweg auf dem Parkplatz des Landgerichts in Richtung Roscherstraße unterwegs gewesen, als sie auf die Personengruppe trafen. Einer der Täter sprach zunächst den 18-Jährigen an und forderte Geld. Danach traten und schubsten die Unbekannten den jungen Mann, der dann flüchten konnte. Nun stießen die Räuber den 17-Jährigen zu Boden, traten auf ihn ein und verlangten nach seinen Wertsachen. Nachdem das Opfer sein Geld und sein Smartphone ausgehändigt hatte, liefen die Täter mit der Beute in Richtung Roscherstraße davon. Zeugen, die auf die Situation zukamen, alarmierten die Polizei. Eine Fahndung verlief erfolglos. Bei dem Überfall wurde der Jugendliche leicht verletzt. Einer der Täter ist etwa 1,90 Meter groß, kräftig, zirka 20 Jahre alt und trug eine graue Strickmütze sowie eine schwarze Lederjacke. Die anderen vier oder fünf Räuber waren dunkel gekleidet, sehen südländisch aus und hatten Drei-Tage-Bärte. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu dem Überfall oder den Tätern machen können, sich mit der Polizeiinspektion Mitte unter der Telefonnummer 0511 109-2820 in Verbindung zu setzen./ tr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: