Polizeidirektion Hannover

POL-H: Großbrand in Gewerbegebiet

Hannover (ots) - Gestern Abend gegen 19:20 Uhr ist es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand in einer Lagerhalle an der Straße Gretlade in Höver (Sehnde) gekommen. Die Polizei geht von einem Schaden in Millionenhöhe aus.

Ein 39 Jahre alter LKW-Fahrer hatte gestern Abend hohe Flammen aus dem Dach einer Lagerhalle schlagen sehen und umgehend die Polizei alarmiert. Mit einem Großaufgebot an Rettungskräften löschte die Feuerwehr den in der Werkstatthalle einer Reinigungsmaschinen vertreibenden Firma ausgebrochenen Brand. Die Firmenhalle - in der zahlreiche Fahrzeuge und Reinigungsmaschinen zu Wartungs- und Reparaturzwecken standen - brannte vollständig aus und ist einsturzgefährdet. Ebenfalls stark brandbeschädigt ist ein angrenzendes Verwaltungsgebäude der Firma. Experten der Polizei haben die Ermittlungen vor Ort aufgenommen - bislang ist die Brandursache ungeklärt, Ermittlungen hierzu dauern weiter an. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf etwa zweieinhalb Millionen Euro. Durch den Großbrand gab es massive Rauchentwicklungen, es kam aber zu keinerlei Verkehrsbeeinträchtigungen. / gl, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: