Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! 55-Jähriger fährt mit 3,17 Promille

Hannover (ots) - Gestern gegen 21:00 Uhr ist es an der Fuhsestraße (Leinhausen) beinahe zu einem Unfall gekommen, weil ein 55-jähriger Golf-Fahrer - er stand erheblich unter Alkoholeinfluss - in den Gegenverkehr geraten ist. Die Polizei sucht die Fahrer zweier entgegenkommender PKW, die durch starkes Bremsen einen Zusammenstoß verhindert haben.

Eine 25 Jahre alte Polo-Fahrerin war gemeinsam mit ihrem 29-jährigen Beifahrer auf dem Westschnellweg in Richtung Norden unterwegs gewesen, als sie auf einen VW Golf aufmerksam wurden, dessen Fahrer auffällig in Schlangenlinien fuhr. Da dieser an der Abfahrt Herrenhausen fast gegen eine Leitplanke stieß, entschlossen sich die Zeugen die Verfolgung aufzunehmen und die Polizei zu informieren. Nach mehreren "Beinahe-Unfällen" an der Herrenhäuser Straße und Bremer Straße bog der offenbar alkoholisierte Fahrer in die Fuhsestraße ein, wo er seine Geschwindigkeit auf zirka 100 Stundenkilometer erhöhte. Den Angaben der 25-Jährigen zufolge, geriet der Golf in Höhe des Üstra-Betriebshofs in den Gegenverkehr. Zwei entgegenkommende PKW-Fahrer mussten stark bremsen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, setzten ihre Fahrt jedoch fort. An der Mecklenheidestraße kontrollierten die eintreffenden Beamten den 55-jährigen Golf-Fahrer. Er pustete 3,17 Promille - das Ergebnis der Blutuntersuchung steht noch aus. Die Polizei stellte den Führerschein des Betrunkenen sicher und ermittelt nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Zeugen und insbesondere die Fahrer der beiden PKW, die den Unfall an der Fuhsestraße verhindern konnten, werden gebeten sich mit dem Polizeikommissariat Stöcken unter der Telefonnummer 0511 109-3817 in Verbindung zu setzen. / krä, tr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Krämer
Telefon: 0511 109-1044
Fax: 0511 109-1040
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: