Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bokholt-Hanredder: Aufmerksame Zeugin vereitelt möglicherweise Einbruch in Baumschule - Täter im Wald untergetaucht

Bokholt-Hanredder: (ots) - Dank eines Zeugenhinweises in der Nacht zu heute auf zwei verdächtige Personen mit Taschenlampen auf dem Gelände des Baumschulbetriebes an der Hauptstraße Höhe Hanredder ist möglicherweise ein Einbruch verhindert worden. Ohne Beute sind die Täter in einen dunklen Wald geflüchtet.

Gegen 00.15 Uhr hatte die Zeugin den Notruf abgesetzt. Zwei dunkel gekleidete Männer leuchteten gerade mit Taschenlampen in das Kassenhäuschen. Die Polizei eilte aufgrund des möglicherweise unmittelbar bevorstehenden Einbruchs zum Einsatzort. Ein Beamter konnte auf dem Gelände in einiger Entfernung noch einen der Tatverdächtigen ausmachen. Dieser lief dann über eine Wiese in den nahe gelegenen Wald. Dort konnte er trotz längerer Absuche mit insgesamt fünf Streifen nicht gefunden werden.

An dem Kassenhäuschen waren keine Beschädigungen feststellbar.

Hinweise zu den Flüchtigen an die Kriminalpolizei in Elmshorn unter der Tel. 04121-803-0.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: