Polizeidirektion Hannover

POL-H: 25-Jähriger bewirft Bundesminister Rösler mit Torte

Hannover (ots) - Heute gegen 16:00 Uhr hat ein 25-Jähriger den Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, auf der CeBIT mit einem Tortenstück beworfen. Der FDP-Politiker ist unverletzt geblieben. Personenschützer haben den Tatverdächtigen festgenommen.

Der FDP-Bundesvorsitzende hatte am Nachmittag bei einem Messerundgang den Stand des Wirtschaftsministeriums auf der CeBIT (Halle 26) besucht. Dort trat der 25-Jährige unvermittelt aus der Besuchermenge hervor und warf aus etwa einem Meter Abstand ein Stück Torte in Richtung des Politikers. Dieses traf den Minister an Hals und Ohr. Rösler blieb unverletzt. Beamte überwältigten den 25-Jährigen. Der Beschuldigte ist polizeilich bislang nicht in Erscheinung getreten. Er wurde im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt. Die Hintergründe des Vorfalls sind noch unklar. Der Minister hat Strafantrag gegen den 25-Jährigen gestellt. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Körperverletzung und Sachbeschädigung. / ste

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Heiko Steiner
Telefon: 0511 -109 -1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: