Polizeidirektion Hannover

POL-H: PKW-Fahrerin fährt in Personengruppe

Hannover (ots) - Gestern gegen 02:45 Uhr ist eine 30-Jährige PKW-Fahrerin am Thielenplatz (Mitte) auf ihren 35-jährigen Ex-Lebensgefährten und drei weitere Personen zugefahren. Die Bilanz: Eine Schwer- und zwei Leichtverletzte.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 35-Jährige mit drei Bekannten (26, 30 und 40 Jahre alt) auf einem Gehweg am Thielenplatz unterwegs gewesen. Während die vier an einer Ampel warteten, um die Straße zu überqueren, bemerkten sie plötzlich, dass ein aus der Königstraße kommender VW Polo direkt auf sie zufuhr. Das Quartett versuchte noch auszuweichen, wurde dennoch von dem PKW der 30 Jahre alten Ex-Freundin erfasst. Die 40-jährige Frau erlitt schwerere Verletzungen - ein Rettungswagen brachte sie in eine Klinik. Der 35-Jährige, die 30-jährige Begleiterin sowie der 26-Jährige wurden leicht verletzt. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und stellte den Führerschein der Beschuldigten sicher. Sie ist bislang nicht polizeilich in Erscheinung getreten. In einer ersten Befragung bestreitet sie die Tat. / krä, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Krämer
Telefon: 0511 109-1044
Fax: 0511 109-1040
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: