Polizeidirektion Hannover

POL-H: Hoher Sachschaden durch Brand

Hannover (ots) - Gestern Abend gegen 21:00 Uhr ist im Dachgeschoss eines Hauses an der Iltener Straße (Lehrte) aus bisher ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Personen sind nicht verletzt worden. Es ist ein Sachschaden in Höhe von etwa 150 000 Euro entstanden.

Ein 45-jähriger Nachbar hatte das Feuer bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Ersten Ermittlungen zufolge entstand der Brand in der Küche der Dachgeschosswohnung und griff danach auf das gesamte Wohnhaus über. Der 39 Jahre alte Hausbewohner und seine 36-jährige Frau wurden bei dem Feuer nicht verletzt. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf etwa 150 000 Euro. Ermittler der Kriminalpolizei werden das Objekt morgen untersuchten. / tr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1043
E-Mail: Tanja.Riszland@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: