Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Unbekannte setzen gestohlenen PKW in Brand

Hannover (ots) - Gestern gegen 22:50 Uhr ist ein 24 Jahre alter Zeuge auf einen in einem Waldstück an der Heinrich-Kobbe-Straße in Hämelerwald (Lehrte) brennenden PKW aufmerksam geworden. Das Auto war zuvor auf einem Parkplatz in Arpke gestohlen worden. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen.

Der 24-Jährige war am Abend im Vorbeifahren auf das brennende Auto in dem Waldstück aufmerksam geworden und alarmierte die Rettungskräfte. Bei deren Eintreffen brannte der Ford Galaxy in voller Ausdehnung. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Ermittlungen ergaben, dass der Ford am gleichen Tag von einem Parkplatz an der Doktorstraße in Arpke gestohlen worden war. Die Ehefrau des Halters hatte das Auto dort gegen 16:00 Uhr abgestellt und bei ihrer Rückkehr gegen 23:00 Uhr festgestellt, dass der Galaxy sich nicht mehr vor Ort befand. Beamte des Fachkommissariats für Brandermittlungen haben das Auto heute untersucht. Die Ermittler gehen von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf rund 20 000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem PKW-Diebstahl und der Brandstiftung machen können. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen. / ste, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: