Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Busfahrer bei Unfall mit Kleintransporter leicht verletzt

Hannover (ots) - Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Bus und einem Mercedes-Sprinter ist heute Nachmittag gegen 17:00 Uhr an der Einmündung Mecklenheidestraße / Immelmannstraße (Ledeburg) der 28-jährige Busfahrer leicht verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Ermittlungen war der 28-Jährige mit seinem Bus von der Haltestelle an der Immelmannstraße angefahren und unmittelbar danach nach links in die Mecklenheidestraße eingebogen. Nach eigenen Angaben hatte zu diesem Zeitpunkt die für den Bus geltende Ampel freie Fahrt angezeigt. Im Bereich der Einmündung kam es dann zum Zusammenstoß mit dem von links kommenden Mercedes-Sprinter - dieser war auf der Mecklenheidestraße in Richtung Schulenburger Landstraße unterwegs gewesen. Bei dem Unfall kamen der 33-jährige Fahrer des Sprinters und seine Mitfahrer (26, 37 und 51 Jahre alt) mit dem Schrecken davon. Sie blieben genauso unverletzt wie die fünf Fahrgäste im Bus. Lediglich der 28-jährige Busfahrer erlitt leichte Verletzungen und kam zur Untersuchung in eine Klinik. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 30 000 Euro. Die Mecklenheidestraße musste während der Unfallaufnahme in Richtung Schulenburger Landstraße voll gesperrt werden, es kam zu Behinderungen. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang - insbesondere zur Ampelschaltung - geben können, werden gebeten, sich mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 in Verbindung zu setzen./ schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: