Polizeidirektion Hannover

POL-H: Straßenräuber geben sich als Polizeibeamte aus - Festnahme

Hannover (ots) - Freitag gegen 22:15 Uhr ist ein 67-Jähriger an der Brüderstraße (Mitte) ausgeraubt worden. Zwei Männer haben sich als Polizeibeamte ausgegeben, das Opfer durchsucht und sind mit Geld geflüchtet. Die Polizei hat das Duo festgenommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte sich der 67-Jährige an der Brüderstraße aufgehalten, als er von zwei Männern angesprochen und an den Armen gegen eine Hauswand gedrückt wurde. Das Duo rief "Polizei Hannover" und stahl dem Senior Geld aus der Hosentasche. Die Täter flüchteten mit ihrer Beute in Richtung Herschelstraße. Laut um Hilfe rufend verfolgte das Opfer die Räuber. Polizeibeamte wurden auf die Flüchtenden aufmerksam und nahmen sie vor der Wache der Polizeiinspektion Mitte fest. Die beiden 19 und 23 Jahre alten Männer sind der Polizei wegen diverser Straftaten bekannt. Sie machten keine Angaben zu den Vorwürfen. Die Polizei ermittelt nun wegen Raubes und Amtsanmaßung. Montag werden die Räuber einem Haftrichter vorgeführt. / krä, ste

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Krämer
Telefon: 0511 109-1044
Fax: 0511 109-1040
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: