Polizeidirektion Hannover

POL-H: 20-Jährige erstochen

Hannover (ots) - Heute Abend ist eine 20 Jahre junge Frau auf dem Gehweg der Kohlrauschstraße (Mitte) von einem bislang unbekannten Täter niedergestochen worden. Das Opfer ist kurze Zeit später in einer Klinik verstorben.

Ersten Erkenntnissen zufolge hatte eine Anwohnerin gegen 19:15 Uhr die Polizei verständigt. Sie war beim Einparken durch eine Art Ausholbewegung eines Mannes auf die Situation "Mann - Frau" auf dem Gehweg - Höhe Hausnummer 13 - aufmerksam geworden. Als die Anwohnerin laut um Hilfe rief, rannte der Unbekannte in Richtung Celler Straße davon. Nach Reanimationsmaßnahmen kam die 20-Jährige mit mehreren Stichverletzungen im Oberkörper zur weiteren medizinischen Versorgung in eine Klinik. Hier starb die junge Frau wenig später. Eine sofort eingeleitete Fahnung nach dem unbekannten Täter verlief bislang ohne Erfolg. Die Hintergründe sind derzeit völlig unklar, die Ermittlungen dauern an. /st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: