Polizeidirektion Hannover

POL-H: Privatgelände - Frau gerät unter PKW

Hannover (ots) - Eine 62 Jahre alte Altenheimbewohnerin ist gestern gegen 16:45 Uhr auf dem Privatgelände eines Bildungszentrums an der Bleekstraße (Kirchrode) offensichtlich von einem PKW überrollt worden. Sie hat sich hierbei schwere Verletzungen zugezogen, ihr Zustand ist kritisch.

Eine 19-jährige Polo-Fahrerin war gestern Nachmittag auf dem Grundstück des Privatgeländes unterwegs gewesen - extrem langsam, so ihre eigenen Angaben. Auf einem gepflasterten Parkbereich hielt die junge Frau ihr Auto an, nachdem sie ein "Ruckeln" des PKW wahrgenommen hatte. Beim Aussteigen bemerkte sie dann die noch unter ihrem Polo liegende 62-Jährige. Die augenscheinlich alkoholisierte Frau - sie ist auf dem Gelände in einem Altenheim untergebracht - wurde von der Feuerwehr Hannover geborgen und von einer Rettungswagenbesatzung erfolgreich reanimiert. Anschließend kam sie zur weiteren intensivmedizinischen Versorgung in eine Klinik, hier wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Der Zustand der Verletzten ist als noch kritisch einzustufen. Die Polo-Fahrerin erlitt einen schweren Schock - auch sie wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Gegen die 19-Jährige wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. /st, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: