Polizeidirektion Hannover

POL-H: Streifenwagen stößt mit flüchtigem Fußgänger zusammen

Hannover (ots) - Heute Nacht gegen 00:40 Uhr haben Polizisten einen 26-Jährigen verfolgt, der nach einem Streit am Zentralen Omnibus-Bahnhof (Mitte) flüchtig gewesen ist. Auf dem Gehweg der Straße Hamburger Allee ist es zu einer Kollision zwischen dem Polizeiauto und dem Fußgänger gekommen, der dabei leicht verletzt worden ist.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatten der 26-Jährige und sein 24-jähriger Begleiter Streit mit einem Busfahrer und seinen Fahrgästen gehabt. Als die Polizei hinzugerufen wurde, flüchtete das Duo zu Fuß auf dem Gehweg in Richtung Rundestraße. Die Polizisten verfolgten die Verdächtigen mit dem Streifenwagen auf dem Gehweg, wo die Männer ihnen plötzlich entgegenliefen. Obwohl das Polizeifahrzeug sofort abgebremst wurde - die Polizisten wollten die Männer kontrollieren - lief der 26-Jährige weiter und frontal gegen den PKW. Er war offensichtlich stark alkoholisiert und zog sich leichte Verletzungen zu. Eine ärztliche Versorgung lehnte er ab. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf zirka 1 500 Euro. Die Polizei ermittelt nun gegen den 29-jährigen Fahrer wegen fahrlässiger Körperverletzung. Der Verletzte ist der Polizei bereits wegen verschiedener Straftaten bekannt. / krä, tr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Krämer
Telefon: 0511 109-1044
Fax: 0511 109-1040
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: