Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Geldautomat manipuliert Fünfhausenstraße
Springe

    Hannover (ots) - Vorgestern Vormittag hat eine 38 Jahre alte Kundin bei einer Bank an der Fünfhausenstraße bemerkt, dass an dem dortigen Geldautomaten offensichtlich manipuliert worden ist. Die Polizei hat Veränderungen am Geldeinzugsschacht festgestellt.

    Die 38-Jährige wollte gegen 11:00 Uhr bei ihrer Bank Geld abheben. Das Einführen der Karte in den Geldautomaten funktionierte aber nicht so reibungslos wie sonst. Der Dame kam das verdächtig vor, sie brach den Vorgang ab und informierte eine Mitarbeiterin des Geldinstitutes, die ihrerseits die Polizei verständigte. Die Beamten stellten fest, dass an dem Karteneinzugsschacht offensichtlich manipuliert worden war. Ob bereits Daten ausgespäht worden sind, kann bisher nicht gesagt werden. Wer an dem Geldautomaten oder auch vor dem Bankgebäude etwas Verdächtiges beobachtet hat, möchte sich bei der Kriminalpolizei in Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 melden. / hol, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109    - 1045
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: