Polizeidirektion Hannover

POL-H: 1,2 Kilogramm Heroin beschlagnahmt Stöcken
Hannover

    Hannover (ots) - Beamte der Polizeiinspektion West haben gestern Mittag die Wohnung eines 52-jährigen Drogendealers im Stadtteil Stöcken durchsucht und insgesamt etwa 1,2 Kilogramm Heroin beschlagnahmt. Der Mann wurde festgenommen und wird heute einem Haftrichter vorgeführt.

    Die Fahnder hatten den 52-Jährigen vor etwa acht Wochen bei einem
Drogengeschäft beobachtet. Durch umfangreiche Ermittlungen erhärtete
sich der Verdacht, dass der Mann als Heroindealer in Hannover tätig
ist. Gestern Mittag gegen 13:00 Uhr haben Beamte der
Polizeiinspektion West einen durch die Staatsanwaltschaft Hannover
beantragten und durch das Amtsgericht erlassenen
Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des Mannes im Stadtteil
Stöcken vollstreckt. In dieser beschlagnahmten sie insgesamt etwa 1,2
Kilogramm Heroingemisch, zirka 60 Gramm Rohopium, 20 Fläschchen
Methadon sowie 5 200 Euro mutmaßliches Dealgeld. Den Schwarzmarktwert
des beschlagnahmten Heroins schätzen die Ermittler auf etwa 12 000
Euro. Der 52 Jahre alte Dealer, der polizeilich bereits wegen des
Handels mit Drogen in Erscheinung getreten war, ist in der Wohnung
festgenommen worden. Er ist heute einem Haftrichter vorgeführt
worden, der den Mann in Untersuchungshaft      schickte. / schie, sw

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: