Polizeidirektion Hannover

POL-H: 60-Jähriger bei Unfall schwer verletzt Schmiedestraße
Mitte

    Hannover (ots) - 60-Jähriger bei Unfall schwer verletzt Schmiedestraße / Mitte

    Gestern Abend ist ein 60-Jähriger gegen 19:50 Uhr bei einem Unfall an der Schmiedestraße schwer verletzt worden.

    Ein 57-jähriger Taxifahrer stand mit seiner Droschke vor einem Lokal an der Schmiedestraße. Er fuhr an, um gleich darauf auf der Straße zu wenden und seinen Weg in Richtung Am Marstall fortzusetzen. Hierbei übersah er einen 60-jährigen Fußgänger, der gerade im Begriff war, die Schmiedestraße zu überqueren. Das Taxi touchierte den Fußgänger mit der linken Fahrzeugfront, sodass dieser zu Fall kam. Bei dem Sturz wurde das rechte Schienbein von der Hinterachse des Taxis überrollt. Ein Rettungswagen verbrachte den schwer verletzten Mann ins Krankenhaus. /pan,st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Julia Panten
Telefon: 0511 - 109    - 1044
Fax: 0511 - 109    - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: