Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Auf abgestellten Lastkraftwagen geschossen? - Frechen

Frechen (ots) - Als ein Mitarbeiter einer Firma am Dienstagnachmittag (19. Mai) eine Sattelzugmaschine auf einem Parkplatz an der Europaallee versetzen wollte, stellte er einen beschädigten Außenspiegel fest. Das mögliche Geschoss, das den Schaden verursacht haben könnte, steckte im Scheibentürgummi.

Der Mitarbeiter hatte die Sattelzugmaschine am Montagabend gegen 18.00 Uhr unbeschädigt auf dem eingezäunten Firmenparkplatz einer Lkw-Niederlassung, der in der Nähe der Autobahn 4 liegt, abgestellt.

Im Gehäuse des Seitenspiegels befand sich ein Loch und das Spiegelglas war beschädigt. Bei dem möglichen Geschoss handelt es sich um ein Metallstück.

Das Kriminalkommissariat 11 bittet Zeugen, die Hinweise zu dem oder den möglichen Schützen machen können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: