Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! LKW-Fahrer fährt Schlangenlinien Bothfelder Straße
Langenhagen

    Hannover (ots) - Gestern Abend gegen 21:50 Uhr ist ein 51 Jahre alter LKW-Fahrer mit seinem Sattelzug Schlangenlinien über die Bundesautobahn (BAB) 2, Fahrtrichtung Dortmund, bis in die Bothfelder Straße in Langenhagen gefahren. Dort hat ihn die Polizei gestoppt und die Weiterfahrt untersagt.

    Ein 41-jähriger Zeuge hatte gestern Abend die BAB 2 in Fahrtrichtung Dortmund befahren, als er vor sich einen italienischen Sattelzug bemerkte, der über alle drei Fahrstreifen Schlangenlinien fuhr. An der Anschlussstelle Bothfeld verließ der LKW-Fahrer die Autobahn und setzte seine Fahrt Richtung Langenhagen fort. Hierbei benutzte er beide Fahrstreifen. In Höhe der Haltestelle Silbersee stoppte der 51-Jährige sein Gefährt und fragte den ebenfalls anhaltenden Zeugen nach dem Weg. Die inzwischen benachrichtigte Polizei untersagte dem augenscheinlich stark alkoholisierten Mann die Weiterfahrt, ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Der Fahrer muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten, seinen Führerschein stellten die Polizisten sicher. Die Polizei bittet Zeugen, die weitere Angaben zur Fahrt des LKW machen können, sich beim Polizeikommissariat Langenhagen unter der Telefonnummer 0511 109-4217 zu melden. / noe, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Dezernat 01 - Öffentlichkeitsarbeit
PK'in Edda Nöthel
Telefon: (0511) 109-1043
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: