Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf ! Unbekannte verletzten 33-Jährigen mit Flasche Hannoversche Straße
Misburg

    Hannover (ots) - Mehrere bislang unbekannte Jugendliche haben am frühen Dienstagmorgen gegen 01:00 Uhr an der Hannoverschen Straße mit einer Flasche auf einen 33-jährigen Mann eingeschlagen und ihm dadurch Schnittverletzungen zugefügt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

    Mit mehreren Schnittverletzungen am Oberkörper, kam der 33-Jährige am Dienstagmorgen kurz nach 01:00 Uhr in eine Polizeiwache und teilte mit, dass er soeben von einer Gruppe Jugendlicher angegriffen und mit einer Flasche verletzt worden sei. Da er deutlich alkoholisiert war, konnte er zunächst keine konkreten Angaben zu dem vorgefallenen Ereignis und zum Vorfallsort machen. Ermittlungen ergaben, dass der Mann offenbar zuvor mit der Buslinie 125 in Richtung Misburg unterwegs gewesen war. Nach eigenem Bekunden sei er in dem Bus auf eine Gruppe Jugendlicher getroffen, die er auch provoziert haben will. Als Tatort konnten die Ermittler später einen Gehweg an der Hannoverschen Straße, Nähe Meyers Garten, ausfindig machen. Dort fanden sie mehrere Bluttropfen sowie eine zerschlagene Flasche. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt oder den bislang unbekannten Tätern machen können. Hinweise dazu nimmt das Polizeikommissariat Misburg unter der Telefonnummer 0511 109-3517 entgegen. / schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1042
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: